Zum Inhalt.
Zur Suche.
Zur Hauptnavigation.
Zur Bereichsnavigation.
Zur Infobox.

Sie sind hier: Aktuell
Schriftgröße

Adresse | Öffnungszeiten

  • Rathaus

    Riedbahnstraße 6
    64331 Weiterstadt
    Telefon: 06150/400 - 0
    Telefax: 06150/400 - 1099
    stadt@weiterstadt.de

    Öffnungszeiten:
    Mo - Fr: 08.00-12.00 Uhr
    Mi: 14.00-18.00 Uhr

    zusätzlich
    Mo, Di, Do: 14.00-15.30 Uhr
    nach telefonischer Vereinbarung

  • Stadtbüro

    Weiterstadt
    Darmstädter Straße 40
    64331 Weiterstadt
    Telefon: 06150/400 - 2300
    Telefax: 06150/400 - 2309
    stadtbuero@weiterstadt.de

    Öffnungszeiten:
    Mo - Mi: 07.00-18.00 Uhr
    Do + Fr: 07.00-13.00 Uhr

    Gräfenhausen
    Schloßgasse 15
    64331 Weiterstadt
    Telefon: 06150/400-2320
    Telefax: 06150/400-2329

    Öffnungszeiten:
    Mo - Fr: 08.00-12.00 Uhr
    Mi: 15.00-18.00 Uhr

  • KFZ - Zulassungsstelle

    Riedbahnstraße 6
    64331 Weiterstadt
    Telefon: 06150/400 - 2350
    Telefax: 06150/400 - 2359

    Öffnungszeiten:
    Mo - Di: 07.00-18.00 Uhr
    Mi: 07.00-17.00 Uhr
    Do: 07.00-14.00 Uhr
    Fr: 07.00-13.00 Uhr

    Anmeldeschluss jeweils
    30 Min. vor Ende der Öffnungszeit.

Straßensperrungen

Kontakt:
Straßenverkehrsbehörde
Riedbahnstraße 6
64331 Weiterstadt

Ansprechperson(en):
Herr Hartmann
Telefon: 06150/400-2104
E-Mail: peter.hartmann@weiterstadt.de

Frau Keller
Telefon: 06150/400-2103
E-Mail: gabriele.keller@weiterstadt.de

Herr Tillmann
Telefon: 06150/400-2102
E-Mail:
rainer.tillmann@weiterstadt.de

Fax: 06150/400-2109

Aktuelle Straßensperrungen

Stadtteil: Braunshardt
Straße: Forststraße - Bahnübergang
Zeitraum: 9. August 2013 bis Ende September 2014
Ursache:
Wie bereits bekannt ist, wird der Bahnübergang Forststraße zu einer Bahnüberführung umgebaut. Das heißt zukünftig wird der Verkehr unter der Bahntrasse hindurchgeführt. Damit wird die Sicherheit wesentlich verbessert.

Um die Baumaßnahme zügig und sicher abzuwickeln wird der Bahnübergang voll gesperrt. Ein Queren selbst für Fußgänger ist nicht mehr möglich.
Die Schließung des Bahnübergangs beginnt am 9. August 2013.
Die Bauzeit endet im Spätherbst 2014.

Von der Schließung ist auch die Forststraße selbst betroffen. Um die Rampen herzustellen muss die Fahrbahn vor dem Bahnübergang abgesenkt werden. Dadurch ist ab dem Vereinsheim (Forststraße 21) bis zu der Einmündung Außenring kein Durchfahren mehr möglich.

Wir bitten um eine möglichst weiträumige Umfahrung der Baustelle, Umleitungen sind ausgeschildert.

Fragen zu der Baumaßnahme beantwortet die Technische Verwaltung unter Telefonnummer 06150-400-3302. Bei Fragen zur Verkehrsumleitung wenden Sie sich bitte an die Straßenverkehrsbehörde (Tel.:06150-400-2104)


Stadtteil: Gräfenhausen
Straße: Schneppenhäuser Straße
Zeitraum: 17. Februar 2014
Ursache: Seit Montag (17. Februar 2014) ist die Schneppenhäuser Straße zwischen Westring und Falltorstraße wegen Kanalbauarbeiten voll gesperrt (1.Bauabschnitt). Fußgänger und Radfahrer können jedoch passieren.

Die Bushaltestellen in der Schneppenhäuser Straße wurden in die Darmstädter Landstraße / Ecke Schlossgasse verlegt. Die Bushaltestelle Postplatz wird nicht angefahren, diese Haltestelle steht nur für Pausen der Busfahrer zur Verfügung.

Die Umleitung der Busse (Linie 5515) erfolgt über die L3113 - Weiterstädter Weg - Darmstädter Landstraße - Schloßgasse - Ostendstraße - Wixhäuser Straße bzw. aus Richtung Erzhausen von der Hauptstraße über die Darmstädter Landstraße - Weiterstädter Weg - L3113. Die Linie 751 sowie der übrige Straßenverkehr werden über die Frankfurter Straße - L3113 umgeleitet. In der Frankfurter Straße in Höhe Haus Nr. 20 und gegenüber werden Ersatzhaltestellen für die Linie 751 eingerichtet.

Der 2.Bauabschnitt befindet sich zwischen Falltorstraße und Frankfurter Straße, die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mai dauern.

Wenn der 3. Bauabschnitt zwischen Frankfurter Str. und Postplatz beginnt, ändert sich die Verkehrsführung. Hierzu erfolgt eine separate Mitteilung. Ansprechpartner bei der Straßenverkehrsbehörde ist Herr Tillmann (06150/400-2102), Fragen zum Kanalbau beantwortet Herr Lemmer von den Stadtwerken (06150/5456-14).

nach oben