Weiterstadts Geburtensaldo ist an der Spitze im Landkreis

Weiterstadt hat im Landkreis Darmstadt-Dieburg in den letzten zehn Jahren den besten Geburtensaldo. Dies geht aus der Dezemberausgabe des Statistik-Journals des Landkreises hervor. "In den vielen Gesprächen, die ich mit Bürgerinnen und Bürgern führe, wird eines immer wieder klar: Vor allem Familien und diejenigen, die eine Familie gründen möchten, schätzen, dass wir unsere Schwerpunkte auf Kinderbetreuung und Bildung setzen sowie das lebendige Vereinsleben in Weiterstadt unterstützen", berichtet Bürgermeister Ralf Möller. Weiterstadt sei damit an der Spitze von sechs Kommunen im Landkreis, die über einen längeren Zeitraum einen positiven Saldo vorweisen können - alle anderen Städte und Gemeinden schrumpfen.

Der Geburtensaldo liegt in Weiterstadt im Zeitraum der letzten zehn Jahre bei plus 530 und damit im Vergleich zu den anderen Kommunen mit Abstand an der Spitze im Landkreis Darmstadt-Dieburg. "Arbeitsplätze, gute Verkehrsanbindungen und attraktive Freizeitangebote machen Weiterstadt zu einem modernen, familienfreundlichen und zukunftsfähigen Standort, an dem es sich gut leben lässt", so Möller weiter. Dies spiegele sich auch in der Auszeichnung der Industrie- und Handelskammer wider, die Weiterstadt erneut als ausgezeichneten Wohnort für Fach- und Führungskräfte bestätigt hatte.

Im Jahr 2015 sind in Weiterstadt 36 Menschen mehr geboren worden, als gestorben sind. Wie das Statistik-Journal weiterhin auflistet, gibt es pro tausend Einwohner durchschnittlich 8,7 Sterbefälle - dem stehen 10,1 Geburten pro tausend Einwohner im Jahr gegenüber.

Der Geburtensaldo verrechnet die Anzahl der gestorbenen Menschen mit den Neugeborenen. Gibt es mehr Geburten als Sterbefälle ist der Saldo positiv.

 

Zurück