Hallenbad öffnet am 11. September

Blick ins leere Schwimmerbecken. Im Hintergrund der Sprungturm. Oben im Bild ist die neue Decke zu erkennen.

Mit Hochdruck laufen seit knapp einer Woche die Reinigungsarbeiten im Weiterstädter Hallenbad. Wie Bürgermeister Ralf Möller mitteilt, komme man mit den Arbeiten gut voran. Zunächst hätten die Mitarbeiter des Hallenbads nach Abschluss der Deckenarbeiten den kompletten Bereich ausgekehrt und abgesaugt. Allein dabei seien sechs große Müllsäcke mit Staub und Dreck beseitigt worden. In weiteren Schritten wird nun der komplette Badebereich mit Hochdruckreinigern grundgereinigt.

Mit einem Hochdruckreiniger werden die Becken des Hallenbads gereinigt.Nach der Grundreinigung werden die Becken mit Wasser befüllt. „Bei diesen großen Volumina dauert allein das Befüllen der Becken mit Wasser sowie das Aufheizen rund zwei Wochen“, erklärt Möller weiter.

Das Hallenbad öffnet wieder am Montag, 11. September 2017. Dann kann das Bad wieder zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden.

„Jahreskartenbesitzer bekommen wegen der langen Badepause automatisch ein halbes Jahr gutgeschrieben – rund drei Wochen mehr, als das Bad geschlossen war“, gibt Möller bekannt.

Zurück