Jetzt Bäume kaufen: Neuer Jubiläumshain zwischen Gräfenhausen und Schneppenhausen

Blick auf den dritten Abschnitts des Jubiläumshains in Braunshardt. Die Spender begutachten im Hintergrund in kleinen Gruppen ihre Bäume.

Nachdem der Jubiläumshain am Braunshardter Weg in drei Pflanzabschnitten fertiggestellt wurde, wird im kommenden Frühling eine neue Fläche zwischen Gräfenhausen und Schneppenhausen angelegt, auf der Obstbäume gepflanzt werden sollen. Die Pflanzung erfolgt durch finanzielle Bezuschussung von Sponsoren. Von Geburt, über Geburtstage, Hochzeiten bis hin zum Gedenken sind alle familiären Anlässe am vorherigen Jubiläumshain vertreten. Aber auch Jahrestage von Vereinen, Firmenjubiläen und manchmal auch einfach der Naturschutzgedanke haben die Sponsoren dazu bewogen, sich einen Baum auszusuchen und pflanzen zu lassen.

Für die neue Fläche an der Zufahrt zum Friedhof südlich der Nickelsmühle können verschiedene Arten von Obstbäumen ausgesucht werden. Damit die Sponsoren später auch gut ernten können, sind Halbstämme in der Bestell-Liste aufgeführt.

Da einige der Birken in der Allee zum Friedhof gefällt werden müssen, weil die Kronen teilweise abgestorben sind, besteht auch die Möglichkeit, einen Alleebaum auszuwählen.

Die Stadt übernimmt die Pflanzung und Pflege. Die Sponsoren zahlen pro Baum einmalig 120,00 Euro. Sofern ein Schild gewünscht wird, werden hierfür 30,00 Euro berechnet: Das Layout kann vom Sponsor frei gewählt und zusammengestellt werden (Fotos, Texte, Grafiken usw. sind vollfarbig möglich). Wer zu Weihnachten einen Baum verschenken möchte, kann gerne auch eine Geschenkurkunde ausgestellt bekommen. Hierzu bitte rechtzeitig melden.

Bestellformulare erhalten Sie bei Anette Jung vom Umweltamt telefonisch unter 06150/400-3204 oder per E-Mail anette.jung@weiterstadt.de.

Die Bestellfrist endet zum 28. Dezember 2017. (Bestellungen nach diesem Datum können nur für den darauf folgenden Pflanzabschnitt im Frühling 2019 entgegengenommen werden.)

Zurück