Weiterstadt entdecken - Gemarkungsgang 2018

Route des Gemarkungsgangs 2018Am Samstag, 13. Januar 2018 startet der rund zehn Kilometer lange Gemarkungsgang um 10:00 Uhr am Bürgerzentrum in Weiterstadt, Carl-Ulrich-Straße 9-13. Von dort geht es über die Heinrichstraße in Richtung Bundesstraße B 42. Diese wird nach entsprechenden Verkehrsabsicherungsmaßnahmen durch die Stadtpolizei von den Teilnehmern überquert. Entlang des Steinbrücker Hofs geht es zum „Regenrückhaltebecken Süd“. Dem ausgeschilderten Weiterstädter Rundwanderweg folgend und parallel zum Darmbach geht es zur Zwischenrast am Gehaborner Hof. Hier werden die Teilnehmer wie gewohnt von den Feuerwehrvereinen mit Glühwein, Stollen und alkoholfreien Getränken versorgt.

Danach erfolgt der Weitermarsch auf dem Gehaborner Weg, abbiegend in die Falltorschneise des Waldgebietes „Triesch“. Dem Holzpfad östlich der Justizvollzugsanstalt Weiterstadt folgend in Richtung Kompostierungsanlage mit erneuter Überquerung der Bundesstraße B 42 am Braunshardter Tännchen. Über den Klein-Gerauer-Weg und die Kreuzstraße führt der Gemarkungsgang zur Schlussrast ins Bürgerzentrum Weiterstadt.

Dort werden von den Feuerwehrvereinen Gulaschsuppe mit Brötchen und Nudeln mit Tomatensoße als vegetarisches Gericht sowie Getränke angeboten.

Für die Rückfahrt in die Stadtteile steht ab 14:00 Uhr ab dem Bürgerzentrum Weiterstadt ein Bus zur Verfügung.

Ab 9:00 Uhr fährt ein Bus alle, die am Gemarkungsgangs teilnehmen möchten, zum Startpunkt. An folgenden Haltestellen kann zugestiegen werden:

  • Braunshardt: Schloss, Ludwigstraße, Dornhecke
  • Schneppenhausen: Schulstraße, Feuerwehr
  • Gräfenhausen: Schneppenhäuser Straße, Postplatz, Am Ohlenbach
  • Riedbahn: Wiesenstraße, Riedstraße, Dr. Otto-Röhm-Straße, Robert-Koch-Straße, Robert-Bosch-Straße
  • Weiterstadt: Rudolf-Diesel-Straße, Feuerwehr, Sudetenstraße.

Zurück