Riedbahn: Geänderte Verkehrsführung zeigt Erfolge

Blick auf die zwei Linksabbiegerspuren von der Dr.-Otto-Röhm-Straße auf die B42 (Quelle: Kathrin Keil/Gewerbeverein Weiterstadt)Die geänderte Verkehrsführung in der Riedbahn zeigt sichtbare Erfolge. Wie Bürgermeister Ralf Möller mitteilt, sei an den Adventssamstagen der Verkehr dank der verbesserten Ampelschaltung und zwei langen Spuren, die auf die B42 in Richtung Autobahn 5 führen, reibungslos abgeflossen. „Solche Rückstaus in das Parkhaus von Loop 5, wie sie sich an Allerheiligen ereignet hatten, können vermieden oder zumindest erheblich reduziert werden“, sagt Möller. Dies sei auch am vergangenen Samstag, 16. Dezember 2017, der Fall gewesen - laut Zählungen der Gewerbetreibenden der stärkste Samstag des Jahres mit einem höheren Verkehrsaufkommen im Vergleich zum Vorjahr.

„Dies ist ein gutes Beispiel, für eine gelungene Zusammenarbeit von Verwaltung, Unternehmen und Bürgerschaft, die aufzeigt, wie man mit wenigen Mitteln eine große Wirkung erzielen kann“, betont Möller.

Zurück