Freiwilligenkarte

Seit dem 1. Januar 2004 honoriert die Stadt Weiterstadt das ehrenamtliche Engagement in sozialen, kulturellen, ökologischen, gesundheitlichen, sportlichen, kirchlichen oder politischen Bereichen mit der Ausgabe einer Freiwilligenkarte. Öffentliche Einrichtungen und ortsansässige Unternehmen bieten Ermäßigungen bzw. freien Eintritt.

Wer erhält die Freiwilligenkarte?

Was bietet Ihnen die Freiwilligenkarte?

Welche Einrichtungen und Unternehmen machen mit?

Wo gibt es die Freiwilligenkarte und wie wird die Erfüllung der Anspruchskriterien gewährleistet?

Anträge zum Herunterladen

Ansprechperson


Wer erhält die Freiwilligenkarte?

Die Karte erhalten Personen, die

  • in Weiterstadt freiwillig und ehrenamtlich tätig
  • mindestens 16 Jahre alt sind und
  • deren Engagement seit einem Jahr besteht und
  • mindestens vier Stunden pro Woche umfasst und
  • die schriftlich und formlos gegenüber der Stadt nachweisen können, dass sie ihr Ehrenamt in einer Initiative, einem Verein, einer Organisation oder einer Selbsthilfegruppe aus dem sozialen, kulturellen, ökologischen, politischen, gesundheitlichen, sportlichen oder kirchlichen Bereich ausüben,
  • oder bereits Inhaber/in einer Jugendleitercard sind
  • oder Teilnehmer/in des „Freiwilligen Sozialen Jahres“ sind
  • oder pflegende/r Angehörige/r sind
  • oder sich in der Seniorenpflege engagieren.

  Was bietet Ihnen die Freiwilligenkarte?

  • Eine 12er Eintrittskarte in das Weiterstädter Hallenbad
  • Vergünstigte Eintrittspreise für das Hallenbad, gemäß der gültigen Gebührensatzung
  • Zwei Gutscheine für Veranstaltungen im Rahmen des städtischen Kulturprogramms (ausgenommen Musicalfahrten).
    (Je ein Gutschein pro Jahr, Gutscheine sind nicht übertragbar)

Welche Einrichtungen und Unternehmen machen mit?

Ermäßigungen bei den nachstehend aufgeführten örtlichen Geschäften, Betrieben und Restaurants:

  • Adolf Roth GmbH & Co.KG
    Riedbahn, Waldstraße 18
    Preisnachlass auf Heizöl
  • autoteile-weiterstadt.de
    Superior Car Services
    Riedbahn, Riedbahnstr. 9
    10 % Nachlass mit der Ausnahme bei Reifen und Gebühren - Vor Auftragserteilung Freiwilligen Karte vorlegen
  • Thomas Görich, Metallbaumeister
    Weiterstadt, Kirchstraße 12
    Preisnachlass
    E-Mail: info@metallbau-goerich.de
  • Ute Hamm, Beschallungsanlagen
    Gräfenhausen, Darmstädter Straße 18
    5% Nachlass bei Verkauf 
    10 % Nachlass bei Verleih (kein Service)
  • Horn GmbH, Baudekoration
    Gräfenhausen, Gartenstraße 11
    5 % Nachlass auf Material und Arbeitsleistung
  • Mode Da-Cris, Junge Damen-Mode, Kindermode
    Gräfenhausen, Darmstädter Landstr. 1
    10 % Preisnachlass
  • Pust Brillenmode GmbH
    Weiterstadt, Darmstädter Str. 56
    10 % Preisnachlass auf alle Sonnenbrillen (ohne Korrektur) und Handelsware wie Lupen und Brillenetuis
    5 % Preisnachlass auf alle Korrekturbrillen und Kontaklinsen

    www.optik-Pust.de
  • Restaurant „Rhodos“,
    Weiterstadt, Mainzer Straße 2
    06150/11120
    10 % Nachlass bei Restaurantbesuch
  • Subsonic - ein Musikzimmer
    Weiterstadt, Arheilger Straße 11
    06150/187916
    10 % Nachlass auf alle Textilien
    www.subsonicweiterstadt.de
  • Jürgen Vallant Hausservice
    Gräfenhausen, Frankfurter Straße 66
    Preisnachlass richtet sich nach Auftragssumme

     


Wo gibt es die Freiwilligenkarte und wie wird die Erfüllung der Anspruchskriterien gewährleistet?

Anträge sind bei der Sozialverwaltung, Riedbahnstraße 6, Zimmer 205 einzureichen.

Das Engagement wird von dem betroffenen Verein, der Initiative, Gruppe oder Institution durch einen schriftlichen, formlosen Nachweis bestätigt.

In diesem Nachweis - der dem Antrag beizufügen ist - garantiert der Verein, die Initiative, die Gruppe oder die Institution durch die Unterschrift einer/eines Zeichnungsberechtigten und Stempel, dass die namentliche genannte Person die Kriterien für den Erhalt der Freiwilligen Karte Weiterstadt erfüllt.

 


Anträge

Freiwilligenkarte

Verlängerung der Freiwilligenkarte

 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
zusätzlich
Mo, Di, Do: 14.00–15.30 Uhr nach telefonischer Vereinbarung
Ansprechpersonen

Ute Frobin
Soziales

Riedbahnstraße 6
Zimmer: 205
06150 400-2403
ute.frobin@weiterstadt.de


Zurück