Bürgermeister - Chat am 04. Mai 2016

Datum/ZeitUserNachricht
04.05.16, 17:20:39 gast-4403 Hallo, vor einigen Wochen wurde überall darüber berichtet, dass es eine Änderung gab in Bezug auf 30er-Zonen. Diese sollen jetzt leichter durchgesetzt werden können, besonders vor Grundschulen usw. In Schneppenhausen beginnt die "30er-Zone" unverständlicherweise erst direkt vor der Grundschule (von Weiterstadt kommend), was leider dazu führt das hier kaum einer wirklich 30 fährt. Unzählige Jahre ist das schon ein Streitpunkt, wo leider nix passiert!!!
04.05.16, 17:21:15 gast-5163 Hallo Herr Bürgermeister Möller, warum denkt die Stadt Weiterstadt nicht darüber nach, den Folienspargel zu verbieten? Unsere Felder gleichen einer Plastik Müllhalde! *
04.05.16, 17:23:13 gast-4403 Jetzt sollte es doch (selbst hier) möglich sein, die 30er-Zone bis mindestens vor die Bushaltestellen zu vergrößern. Oder generell Zone 30 im Ort zu machen, immerhin handelt es sich bei den Hauptstraßen um Schulwege der Grundschüler. Es ist doch echt traurig das es bisher nicht möglich war vor der Grundschule für mehr Sicherheit der Kinder zu sorgen.
04.05.16, 17:31:29 gast-5853 war nicht geplant, dass die Bürger Vorschlaäge machen sollen, wo Verkehrsschilder überflüssig sind und wo welche fehlen. Was ist daraus geworden?
04.05.16, 17:50:37 Bürgermeister sorry, hatte "technische Probleme", bin jetzt aber wieder online
04.05.16, 17:52:53 Bürgermeister 30-er-Zone in Schneppenhausen: Das ist eine Kreisstraße, die Regelung gilt für Gemeindestraßen, wie ich hier ja schon mehrfach geschrieben habe, können wir froh sein, dass wir das dort überhaupt haben. Dazu kommt noch eine Ampel, die eigentlich in einer Tempo-30-Zone nicht zulässig ist. WIr hätten es an der Stelle schlechter treffen können.
04.05.16, 17:53:35 Bürgermeister Gleichwohl habe ich das Thema - nicht zuletzt auchgrund Ihrer regelmäßigen Nachfrage - bei der nächsten Verkehrsschau im Mai mit im Programm.
04.05.16, 17:55:25 Bürgermeister "Folienspargel": Gegenfrage: Woher wissen Sie, dass wir nicht darüber nachdenken? Es gibt dazu sogar einen Parlamentsbeschluss! Dieser besagt, dass wir im wesentlichen das "Erzhäuser Verfahren" abwarten und uns dann ggf. dranhängen. Bei mir persönlich rennen Sie da offene Türen ein.
04.05.16, 17:57:26 Bürgermeister Gast 4874: wieso schreiben Sie das "vertraulich"? Das könnte doch alle interessieren. Wir wertden die Vorschläge "Schilderwald lichten" noch aus. Da kam einiges, wie Sie sich sicher vorstellen können.
04.05.16, 18:06:08 gast-4403 Es ist halt für alle, egal mit wem man darüber redet, unverständlich das hier nix gemacht wird für mehr Sicherheit vor der Grundschule oder generell den Durchgangsstraßen. Hauptsache der Verkehr kann ungehindert durchbrummen. Und der wird immer mehr und mehr, besonders die LKW´s. Aus den Städten sollen sie raus und die Ortschaften leiden immer mehr.
04.05.16, 18:11:09 Bürgermeister ja, das verstehe ich ja, ich bitte Sie lediglich zu berücksichtigen, dass da schon mehr passiert ist, als eigentlich möglich und vor allem, dass die Stadt Weiterstdt nicht zuständig ist für eine Kreisstraße. Ich nehme mich ja dennoch dem Thema an, aber habe keine Entscheidungsgewalt.
04.05.16, 18:12:31 gast-4403 Schönen Abend noch.
04.05.16, 18:12:55 Bürgermeister Oh, ich sehe, wir haben ja noch Winterzeit im Chat, das sollten wir bei dem Wetter ändern. Danke an alle, die mich heute online besucht haben, beim nächsten mal antworte ich schneller, jetzt geht´s weier ins Landratsamt - schönen Abend

Zurück

Zum Bürgermeister-Chat