Rathaus

Haushaltsplan

Ein Stapel mit verschiedenen Geldstücken

Der Haushaltsplan stellt dar, welche Ausgaben die Verwaltung in den einzelnen Bereichen tätigen darf und welche Einnahmen erzielt werden. Er wird vom Bürgermeister als Vorsitzendem des Magistrats in die Stadtverordnetenversammlung eingebracht. Diese muss letztendlich über den Haushalt entscheiden.

Gesamteinnahmen: 54,7 Millionen Euro

Einnahmen

Betrag

Gewerbesteuer

21,3 Mio. €

Einkommenssteuer

15,3 Mio. €

Grundsteuer A und B

5,9 Mio. €

Umsatzsteuer

2,1 Mio. €

Insgesamt

44,6 Mio. €

Aufgelistet sind die wichtigsten Einnahmen der Stadt Weiterstadt. Sie ergeben zusammen rund 80 Prozent der Haushaltseinnahmen.

Gesamtausgaben: 59,1 Millionen Euro

 Ausgaben Betrag

Kreis- und Schulumlage

22,8 Mio. €

Personal- und Versorgung

13,8Mio. €

Zahlungen KIS

7,8 Mio. €

Gewerbesteuerumlage

3,9 Mio. €

Solidaritätsumlage

0,3 Mio. €

Insgesamt

48,6 Mio. €

Aufgelistet sind die wichtigsten Ausgaben der Stadt Weiterstadt. Sie ergeben zusammen rund 80 Prozent der Haushaltsausgaben.

Grundsteuer A 395 v. H.
Grundsteuer B 395 v. H.
Gewerbesteuer 375 v. H.