Bürgermeister - Chat am 01. Juli 2015

Datum/ZeitUserNachricht
16:59:26 12345 Hallo Herr Möller, ich würde von ihnen gerne erfahren, auf welches Wohnmodell für Asylsuchende die Entscheidung gefallen ist. Mir macht das alles große sorgen, da so was in anderen Gemeinden sehr schief gegangen ist. Des weiteren habe ich erfahren, das es zu den offiziellen Bekanntmachungen auch private und kirchliche Angebote gab. Sodas u.a. Asylanten auch in die Wohngebiete wie z.B. Gräfenhausen ziehen sollen. Stimmt das und wenn ja wissen sie wohin. Vielen Dank im voraus für ihre ehrliche A
17:00:12 12345 Antwort
17:03:35 Bürgermeister Hallo zusammen bei heutigen Chat. Ich hoffe, die Debatten werden nicht so hitzig, wie das Wetter heute...
17:09:16 12345 Hallo Herr Möller, ich würde von ihnen gerne erfahren, auf welches Wohnmodell für Asylsuchende die Entscheidung gefallen ist. Mir macht das alles große sorgen, da so was in anderen Gemeinden sehr schief gegangen ist. Des weiteren habe ich erfahren, das es zu den offiziellen Bekanntmachungen auch private und kirchliche Angebote gab. Sodas u.a. Asylanten auch in die Wohngebiete wie z.B. Gräfenhausen ziehen sollen. Stimmt das und wenn ja wissen sie wohin. Vielen Dank im voraus
17:11:54 12345 Schade das ich keine Antwort bekomme, ist wahrscheinlich ein heikles Thema
17:12:18 Bürgermeister Asylbewerber: Wir (Stadt) treffen nicht die Entscheidung, wer wo eine Einrichtung betreiben wird. Das macht der Landkreis. Ich habe mich lediglich gemeinsam mit dem Landkreis abgestimmt, dass - wenn Unterkünfte errichtet werden - wir auch frühzeitig über mögliche Standorte informiert werden. Vor diesem Hintergrund gab es eine Präsentation im Ausschuss.
17:12:39 Bürgermeister Ruhig Blut, es geht gleicht weiter...
17:15:27 Bürgermeister Es steht demnach noch nicht fest, ob überhaupt einer der drei Anbieter zum Zug kommt. Dabei handelt es sich jedoch um die übernächste Einrichtung. Die nächste wird im Klein-Gerauer-Weg in Weiterstadt gebaut. Hierzu wird es noch rechtzeitig Informationen geben, sobald wir wissen, wer baut und wann die Eröffnung sein wird. Wieso ist das ein heikles Thema für Sie?
17:17:11 Bürgermeister Unabhängig von den großen Unterkünften ist der Landkreis jedoch auch immer auf der Suche nach dezentralen Unterbringungsmöglichkeiten. Falls Sie also etwas anbieten möchten oder sich zu Standorten äußern möchten, haben Sie jetzt gerne die Gelegenheit dazu!
17:17:21 12345 Vielen Dank erstmal für Ihre Antwort. Eigentlich ist das für mich kein heikles Thema, aber die meisten weichen solchen Fragen aus oder sie stellen sie ert garnicht.
17:18:34 12345 Denn eigentlich möchte es keiner vor der eigenen Haustür, mich eingeschlossen.
17:19:22 gast-3427 Hallo Herr Bürgermeister, wer ist dafür verantwortlich wenn man sich in den Ortsteilen mehr Polizeistreifen wünscht? Generell steigt ja die Einbruchs/Diebstahlrate immer mehr an, die Zeitungen sind voll davon. Und es wird viel mehr darüber geredet als früher. Man hört z.B. das "Fremde", auch in Gruppen, beobachtend/verdächtig durch die Straßen ziehen und z.B. auch Bilder machen von Grundstücken usw!!! :-( Einfach gesagt, das öfter mal von der Polizei durch die Straßen gefahren wird.
17:22:49 gast-1329 Hallo Herr Bürgermeister, wie stehen Sie persönlich zum öffentlichen Personennahverkehr, nutzen Sie ihn regelmässig oder sind Sie mit dem Dienstwagen unterwegs?
17:24:04 Bürgermeister ... Station würde unser gemeinsames Problem sicher lösen.
17:26:05 Bürgermeister ups: Jetzt ist der erste lange Teil wohl gelöscht: Kurzgefasst: Heute wurde das 3. Revier in Arheilgen eröffnet, wäre dies in Weiterstadt, würde es unser Problem lösen. Dennoch haben wir auch einen Freiwilligen Polizeidienst und den Wachsamen Nachbar.
17:27:16 Bürgermeister Herr Lange: Das wissen Sie doch ;-)
17:29:23 Bürgermeister ÖPNV: Am liebsten bin ich mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs.
17:30:33 Bürgermeister Wie stehen Sie zur möglichen Güterverkehrstrasse bei Weiterstadt?
17:30:36 gast-1329 Nutzen Sie für Ihre dienstlichen Fahrten das Fahrrad oder den Dienstwagen?
17:31:30 Bürgermeister beides, hängt von den Terminen und (zugegebnermaßen) auch vom Wetter ab.
17:31:32 gast-3427 Im wachsamen Nachbar sind wir auch, aber trotzdem sind immer Menschen sehr besorgt über die generelle Entwicklung was das Thema Sicherheit angeht. Man hört ja überall nur noch was alles geklaut wird, bzw das eingebrochen wird. Und die Polizei, wie mir auch schon selber gesagt wurde, tut was sie kann, aber die laufen auch personell immer mehr am Limit. :-/ Und die Entwicklung diesbezüglich wird ja nicht besser.
17:35:46 gast-1329 ich denke durch den wachsamen Nachbar wird jeder übervorsichtig und vermutet hinter jedem Laternenpfosten einen Verbrecher, man sollte mit normalem Menschenverstand Fremden gegenübertreten und nicht hinter seinem Vorhang mit dem Finger auf andere zeigen. Das Projekt wachsamer Nachbar führt nur zu Misstrauen zueinander und sollte nicht forgeführt werden. Früher konnte man seine Haustür ohne bedenken bei warmen Temperaturen auflassen....
17:35:54 Bürgermeister ja, das sehe ich auch so. Die können gar nicht mehr präventiv tätig werden. Mehr Präsenz vor Ort wäre sich eine Lösung gewesen, als eine Staion in einem Gewerbegebiet in Arheilgen zu bauen.
17:36:44 gast-4683 Guten Abend. Seit dem letzten Chat hat sich leider das Park-Verhalten der chronischen Falschparker in der G.Büchner-Str. nicht wesentlich geändert.
17:39:55 gast-5081 Guten Abend, habe eine Frage bezüglich dem (Durchgangs)Verkehr in Schneppenhausen. Auch wenn die Hauptstraßen Bundesstraßen sind, ist es wirklich nötig den immer mehr werdenden Durchgangsverkehr, ganz besonders die LKW´s, in Massen durch unser Ort rollen zu lassen? Überall hört, liest man das LKW´s usw aus den Städten raus sollen, alleine schon wegen den Abgasen dem Dreck und vor allem dem LÄRM. Sind Menschen in Ortschaften/Dörfer weniger wichtig??
17:40:14 gast-5081 Es besteht doch die Möglichkeit alles ab z.B. 3,5 T (Anlieger ausgeschlossen), nicht durch unser Ort donnern zu lassen, sondern über/auf der L3113/B42 zu lassen. Was für Städte möglich sein sollte, bzw angedacht ist (LKW Durchfahrtsverbot), sollte auch für Dörfer gehen, und nur wegen wahrscheinlich ein paar min Zeitersparnis muss ein Ort bzw Orte doch nicht dem immer mehr werdenden LKW Verkehr ausgeliefert sein. :-(
17:41:48 Bürgermeister Herr Brüchle: ja, da wohnen offensichtlich nur Reiche, wir haben kontrolliert und Falschparker geahndet.
17:42:47 gast-4683 So lange wiederholen, bis Vernunft einkehrt...
17:44:15 Bürgermeister Durchgangsverkehr in Schneppenhausen: Das haben wir schon versucht. Bei klassifizierten Straßen (es ist eine Kreisstraße) geht das jedoch nicht, wenn es nicht eine ortsnahe Alternative gibt. Die Spange zwischen Braunshardt und Gräfenhausen könnte das ggf. lösen. Wie stehen Sie dazu?
17:46:34 Bürgermeister Wie gesagt, die Straße gehört nicht uns und wir können das nur anregen, leider nicht entscheiden. Könnten wir dies, würde ich auch die durchfahrenden Pkws mit GG-Kennzeichen nicht mehr durch Schneppenhausen und Gräfenhausen lassen.
17:47:58 gast-4683 Der klemmende Tütenspender geht nach neuer Befüllung jetzt einwandfrei. Der 2. neue Abfallbehälter, an der Nordostseite des WoQuaZ, wurde allerdings seit Wochen nicht geleert und ist gestrichen voll.
17:48:01 gast-5081 Und ich denke mal die Meisten hier sind auch der Meinung das unser Ort schon mehr als genug unter dem regulären Durchgangsverkehr leiden muss, grade auch zum Schutz der Grundschule und des Schulweges der Kinder!!! Und die Gehwege werden nur zu gerne mit befahren, gerade vom LKW Verkehr und den Örtlichen Landwirten!!! Die Straßen sind ja denke ich mal auch nicht für ein solches Verkehrsaufkommen geplant worden. Die Spange/Umgehung wäre ein Traum, wenn sie mal hoffentlich bald mal kommt!!!
17:58:13 Bürgermeister Hundekot: Danke für den Hinweis, wir werden ihn leeren
17:59:04 Bürgermeister Schneppenhausen: Da kann ich nur zustimmen!
17:59:22 gast-4683 Einen schönen Abend noch.
18:00:19 Bürgermeister Danke an alle, muss jetzt zum Präventionsrat, passt ja zu einer Anregung. Schönen Abend auch für Sie und bis zum nächsten Mal...

Zurück

Zum Bürgermeister-Chat