Kinder, Jugend & Bildung

Bildung und Betreuung von Grundschulkindern

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zu den städtischen Bildungs – und Betreuungsangeboten für Grundschulkinder in Kooperation mit den Weiterstädter Grundschulen.

Bei den Downloads finden Sie alle nötigen Formulare, um Ihren Betreuungsbedarf zu melden. Bitte beachten Sie, dass Sie entsprechende Formulare für den jeweiligen Stadtteil, in denen Ihr Kind die Grundschule besucht oder besuchen soll, verwenden.

Anmeldefrist für das jeweils folgende neue Schuljahr ist der 31. Januar.  

Ausführlichere Informationen erhalten Sie in den unten aufgeführten Rubriken. Für Ihre persönlichen Nachfragen stehen Ihnen die angegebenen Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

In unseren städtischen Schulkinderbetreuungseinrichtungen können Sie unter folgenden Angeboten auswählen:

Schulkinderbetreuung GräfenhausenKosten pro Monat
7:00 - 07:30 Uhr 13,70 €
7:30 - 14:30 Uhr Gebundene Ganztagsgrundschule
14:30 - 17:00 Uhr 68,50 €

Schulkinderbetreuung Braunshardt und Weiterstadt

"Pakt für den Nachmittag" an der Astrid-Lindgren-Schule und der Carl-Ulrich-Schule

Kosten pro Monat
7:00 - 07:30 Uhr (nur Weiterstadt) 13,70 €
7:30 - 14:30 Uhr kostenfrei
14:30 - 17:00 Uhr 68,50 €

Ein Zukauf von Betreuungsstunden ist in Verbindung von Frühbetreuung und dem Betreuungsmodell 7:30 – 14:30 Uhr (PfdN – Braunshardt und Weiterstadt), bzw. mit dem Besuch der gebundenen Ganztagsgrundschule bis 14:30 Uhr (Gräfenhausen) möglich.

Die Betreuungsstunden können freitags bis 8:00 Uhr für die Folgewoche zugekauft werden. Formulare erhalten Sie in den Schulkinderbetreuungseinrichtungen vor Ort. Die Gebühr für eine zugekaufte Betreuungsstunde beträgt pro angefangener Zukaufstunde 2,00 €. Es werden nur volle Stunden abgerechnet.

Hinweise:  

  • Im Rahmen der Schulkinderbetreuung gibt es keine Geschwisterermäßigung!
  • Es wird von einem regelmäßigen Besuch der Kinder an fünf Tagen in der Woche ausgegangen. 
  • Eine tageweise Anmeldung ist nicht möglich.
  • Die Betreuungsgebühr wird monatlich erhoben. Unabhängig von Schließzeiten oder Ferienbetreuung.
  • Die Ferienbetreuung der Stadt Weiterstadt muss separat gebucht werden (Informationen hierzu finden Sie auf unserer Homepage unter Ferienbetreuung).
  • Die Mittagsversorgung für Schulkinder wird über die Grundschulen/Caterer organisiert und abgerechnet.

 

Bitte beachten Sie bei Bedarf auch die Informationen auf unserer Seite zu finanzielle Hilfen!!

 

Seit vielen Jahren übernimmt die Stadt Weiterstadt kommunale Verantwortung in der Schulkinderbetreuung. Lag zu Beginn der Fokus auf der Schaffung einer guten Betreuungsstruktur neben Schule, so stehen heute die Entwicklung und Umsetzung von kooperativen Konzepten im Vordergrund. Sie zeichnen sich durch die Verzahnung von Bildung, Betreuung und Erziehung in gemeinsamer Verantwortung aller Institutionen vor Ort aus.

Auf unserer Seite finden Sie zum einen eine kurze Zusammenfassung  zu den Grundlagen der Zusammenarbeit, dem gemeinsamen Bildungsverständnis, sowie als  Beispiel die Modellumsetzung an einer Weiterstädter Grundschule.
Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit sich über Grundlagenkonzepte, Vereinbarungen, sowie Sachstandsberichte zu informieren.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Grundlagenkonzept "Bildung aus einer Hand“

Rahmenvereinbarung von Schule und Jugendhilfe (gültig bis Schuljahresende 2017/2018)

Sachstandsbericht Umsetzung des Konzeptes "Bildung aus einer Hand"
(Ganztagsschule in Kooperation von Stadt und Schule)

Pakt für den Nachmittag

Förderrichtlinien der Stadt Weiterstadt zum Ausbau rhythmisierter Ganztagsgrundschulen mit integriertem Lernkonzept

Gemeinsames Bildungsverständnis - gemeinsame Verantwortung
(Kooperation von Grundschule und Jugendhilfe in der Stadt Weiterstadt - Pressebericht Fachzeitschrift TPS - Mail 2015)