Hallenbad

Blick ins Hallenbad mit neuer Decke

 

Sport und Spiel für Jung und Alt

Seit der Eröffnung des Hallenbades Weiterstadt im Jahre 1973 ist diese Einrichtung ein Anziehungspunkt für Jung und Alt. Das Bad ist ganzjährig geöffnet und bietet Schwimmvergnügen gleichermaßen für den sportlich ambitionierten Gast, wie auch für die Familie als ausgleichende Freizeitbeschäftigung.

Mit dem einmal gezahlten Eintrittspreis lädt das Bad ganztägig zum Verweilen ein und lässt durch die gebotene Vielfalt für die Besucher keine Langeweile entstehen.

Im Sommer ist durch den direkten Zugang von der gepflegten Schwimmhalle zur Sonnenterrasse und Liegewiese ein angenehmes „Freibad-Ambiente“ gewährleistet. Der Fußball-Bolzplatz und das Beach-Volleyball-Feld sowie der großzügig gestaltete Kinderspielplatz steht für die Aktiven zur Verfügung. Für die notwendige Ruhe ist immer noch genügend Liegefläche vorhanden. An heißen Tagen bieten Bäume ausreichend Schattenplätze für die sonnenhungrigen Besucher.

Wichtig: Derzeit gelten aufgrund der Corona-Pandemie veränderte Regelungen.
Diese finden Sie
hier.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Öffentlichkeit das Hallenbad im Büttelborner Weg derzeit nur nutzen, wenn zuvor ein Termin vereinbart wurde. Ab sofort erfolgt die Reservierung nicht mehr telefonisch, sondern über ein Online-Buchungssystem. Die Stadtverwaltung hat einen Vertrag mit dem Dienstleister „Bäder Suite" abgeschlossen, der bereits für viele andere Kommunen erfolgreich ein solches Verfahren etabliert hat. Das Online-Buchungssystem ist über die Website der Stadt Weiterstadt über folgenden Link erreichbar: hallenbad.weiterstadt.de. Reservierungen sind ab sofort für Termine ab dem 5. Oktober 2020 möglich.